Hypnosetherapie

Hypnosetherapie

Hypnosetherapie

Als Hypnose (altgriechisch ὕπνος hypnos ‚Schlaf‘) wird eine hypnotische Trance bezeichnet, in der der Patient sich in einem sehr entspannten Wachzustand befindet, in welchem seine Aufmerksamkeit stark fokussiert werden kann. Die Hypnose kann sowohl durch die Person selbst eingeleitet werden, man spricht dann von einer sogenannten Selbst- oder Autohypnose, als auch durch einen Hypnotiseur, welche dann als Fremd- oder Heterohypnose bezeichnet wird.

Was ist eigentlich Hypnose genau?

Vergessen sie alles, was sie aus den meisten Romanen und Filmen über Hypnose kennen gelernt haben, Hypnose ist etwas ganz anderes. Sie ist eine sehr effektive Behandlungsmethode, mit derer eine Vielzahl an Problemen behandelt werden kann.

Bei einer Hypnosesitzung begleitet der Therapeut den Patienten sehr einfühlsam und vorsichtig in einen Zustand der Trance, wodurch die Gehirnwellen sich langsam in einen Bereich verschieben, der einen Kontakt zum Unterbewusstsein zulässt.

Jetzt lassen sich ungewollte Verhaltensweisen, welche z.B. als Kleinkind sehr hilfreich waren, aber im Erwachsenenleben hinderlich sind, ganz einfach  ablegen und durch neue, sinnvolle „Programme“ ersetzen.

Dabei sind sie jedoch nie dem Hypnotiseur hilflos ausgeliefert, es kann nichts geschehen, was gegen Ihren Willen ist. Suggeriert man Ihnen während einer Sitzung etwas, mit dem sie nicht vollständig übereinstimmen, wird sich auch nichts verändern.

Sogenannte „Showhypnotiseure“, die Ihre Patienten Dinge vergessen lassen oder alberne Handlungen vollführen lassen, sind lediglich Entertainer und ihre Opfer Schauspieler.

Die Art von Trance, in welche sie von mir geleitet werden, ist ähnlich des intensiven und konzentrierten Wachzustandes, welchen man z.B. im Kino annimmt. Es wird nur noch der Film auf der Leinwand wahrgenommen, aber kaum noch das, was neben oder hinter einem passiert.

„Sowas klappt bei mir sowieso nicht!“, werden Sie jetzt vielleicht sagen, aber keine Sorge – jeder ist hypnotisierbar, solange Sie sich darauf einlassen und eine Vertrauensbasis zum Therapeuten besteht. Diese aufzubauen ist unser Ziel, damit sie Ihre Ziele und Wünsche erreichen können.

Haben Sie noch Fragen? Dann rufen Sie uns bitte persönlich an und wir klären alles weitere in einem Erstgespräch hier in der Praxis.